WER WIR SIND

UND WARUM WIR DAS HIER ÜBERHAUPT KÖNNEN

Die Sozialen Medien nehmen im Alltag und Miteinander der Gesellschaft einen immer größeren Platz ein. Auch wenn einige dem kritisch gegenüberstehen und für sich selbst eine Teilhabe daran ausschließen, ist es doch gerade für Eltern wichtig sich damit auseinanderzusetzen. Wichtig im Rahmen ihrer Erziehungsarbeit und der emotionalen Bindung zu ihren Kindern, aber auch wichtig, weil das Internet und die Sozialen Medien keinen rechtsfreien Raum darstellen und die Eltern trotz allem eine Aufsichtspflicht gegenüber ihren Kindern haben.

 

Wir richten uns somit an Eltern, deren Kinder vielleicht schon sehr aktiv sind in den Sozialen Medien, solche, die neugierig sind, was ihre Kinder da eigentlich so machen, aber natürlich auch an andere Erwachsene, die etwas über die Sozialen Medien, ihre Entstehung und Bedeutung wissen möchten.

 

Wir sind ein Bindeglied zwischen der Position der Eltern und der Lebenswelt der Kinder:

Julia   

ist 38 und hat Lehramt für Gymnasien studiert. mittlerweile arbeitet sie in einem Unternehmen im Bereich Marketing und Kommunikation und befasst sich daher auch beruflich mit Social Media. An ihren drei eigenen Kindern im Alter von 11, 9 und 5 Jahren kann sie ihr gesammeltes pädagogisches Wissen anwenden und übt sich somit auch im Privaten jeden Tag an den kleinen Tricks der Kindererziehung.

Benedikt 

ist 33 und hat Geschichte, Politik und evangelische Theologie im Magister studiert. Seit 8 Jahren ist er in der offenen Jugendarbeit tätig und damit direkt in die Themen und Interessen der Jugendlichen involviert. Zusätzlich kann er auf verschiedene Fortbildungen in den Bereichen Seminardesign und Konfliktmanagement zurückblicken. 

Und vergangenes Jahr ist er auch noch Vater geworden.

Uns ist es insgesamt wichtig, die Sozialen Medien nicht pauschal zu verteufeln. Buchtitel wie „Ein Klick zum Grauen“ spielen schlicht mit den Ängsten der Eltern und schüren sie. Wir zeigen, dass Social Media auch Spaß machen und richtig verwendet auch durchaus von Vorteil sein kann.

 

Eltern lernen bei uns in den Vorträgen und Workshops die Perspektive der Kinder kennen. Denn nur so verstehen wir alle, warum unsere Kinder so agieren, wie sie es eben tun.

KONTAKT

Julia Grewe 0176 80 26 9998

Benedikt Martin 0176 20 14 8797

hallo@2wort.de

Finde uns auf

  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Facebook Icon
SCHREIB UNS EINE NACHRICHT: